Aktuelles

H l .   J o h a n n e s   v o m   K r e u z

Bildquelle: Wikipedia

14. Dezember 2018 (Gebotener Gedenktag)


Der hl. Johannes wurde am 24. Juni 1542 zu Fontiveros in Spanien aus verarmtem Adelsgeschlecht geboren. Verwitwet zog die Mutter nach Medina del Campo, wo Johannes als Diener in einem Spital für arme Kranke arbeitete und in der Freizeit das Jesuitenkolleg besuchte. Nach seinem Eintritt in den Karmel studierte er zu Salamanca thomistische Philosophie. 1572 bis 1577 war er Spiritual des Menschwerdungsklosters zu Avila und unterstützte die hl. Theresia bei der Reform des Karmel. In schwersten Läuterungsleiden gereift, starb er zu Ubeda am 14. Dezember 1591. Seine theologischen Schriften bilden das bedeutendste System der Mystik der Neuzeit.

(Textquelle: Direktorium)


Die Pfarre Zillingdorf-Eggendorf wünscht Ihnen eine gesegnete 2. Adventwoche!